AUFBISSSCHIENEN – FRONTZAHNSCHIENEN  NTI / FOS

EINFACH UND WIRKSAM !!!

 

Seit 2015 ist das Patent der Original – Schiene NTI abgelaufen. Ich habe sie immer noch im Behandlungsprogramm, bevorzuge jedoch die schweizerische Weiterentwicklung, die FOS – Schiene, die wirksame Detailverbesserungen zu bieten hat.

 

Worum geht es ?

Nächtliches Zähneknirschen ( Bruxismus) und Zusammenpressen, was meistens unbewusst geschieht, kann viele Probleme verursachen. Wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Migräne, Nackenschmerzen und Verspannungen, Rückenschmerzen, Kiefergelenkschmerzen , Bewegungseischränkung der Kiefergelenke, Okklusionsstörungen, Zahnhalsdeffekte, starke Abnutzungen und sogar Schmerzen bei sonst gesunden Zähnen.

Etwa 20% aller Erwachsenen zeigen mehr oder minder ausgeprägte Anzeichen von symptomatischer nächtlicher Para-Funktion der Kiefermuskulatur.

Zur Behandlung der obengenannten Problemen wird die Frontzahnschiene angewendet.

 

Wie funktioniert die FOS-Schiene?

Beim Zusammenpressen werden nur die Frontzähne berührt und dank des Schutzreflexes des Trigeminus Nerves wird die Kontraktion der Kaumuskulatur stark reduziert. Jeden Zahn ist nämlich über die Nervenfasern mit den Kaumuskeln verbunden.

 

Der Bleistift – Test

Die Funktion des Schutzreflexes können Sie selber testen!

Legen Sie einen Bleistift zwischen die Seitenzähne. Beissen Sie fest zu und ertasten gleichzeitig mit den Fingern die Kontraktion der Muskeln im Schläfenbereich. Sie werden starke Zahneindrücke feststellen können. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem Bleistift zwischen den Frontzähnen. Die Zahneindrücke werden viel schwächer. Ein starkes Zubeissen ist gar nicht möglich! Die unteren Frontzähne haben die niedrigste Reizschwelle.

In ähnlicher Weise verhindert die FOS- Schiene das starke Zubeissen in der Nacht.

 

FOS (Flexi Ortholic System) -Schiene

Die Schiene besteht aus einem speziellen Polyester Copolymer. Dieser Kunststoff lässt sich hervorragend bearbeiten und mit anderen Methacrylaten verbinden. Wir stellen sie in einer Sitzung her und Sie können sofort mit der Behandlung beginnen. Sie lässt sich einfach über die Frontzähne einsetzen. Sie ist klein und daher angenehm zu tragen.

Das konsequente Tragen der Schiene entscheidet über den Behandlungserfolg.

Sie biete eine einfache, erfolgversprechende Massnahme ohne schädigende Nebenwirkungen!